Hessen
Skip to Content
erin_logo.png

St. Kunigundis - Kirche

St. Kunigundis-Kirche in der Leipziger Straße 145  , ca. 1928

Die 1927 erbaute Kirche steht an der Leipziger Straße 145.
Foto: @ Stadtteilzentrum Agathof e.V.

Das Gotteshaus ist der heiligen Kunigunde geweiht, die als Gattin Heinrich II. im Jahre 1017 das Kloster Kaufungen gründete und im Jahr 1200 durch Papst Innocenz III. heilig gesprochen wurde. Am 14.08.1927 erfolgte die Weihe der Kirche, damals noch umgeben von Gärten. Vor dem Bau der Kirche befand sich auf dem Grundstück die Gärtnerei Malkomes.

Hier finden Sie Beiträge, Texte, Fotos und persönliche Schilderungen über die St. Kunigundis-Kirche im Stadtteil Bettenhausen.

Erzählungen [2]

Bildergalerien [2]

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top