Hessen
Skip to Content

1895

Kölnische Straße Eisenbahn Direktion

Kölnische Straße Eisenbahn Direktion
Foto: @ Stadtteilzentrum Agathof e.V.

1. April
Durch Übernahme von Eisenbahnstrecken aus den Direktionsbezirken Elberfeld, Erfurt, Frankfurt a. M. und Hannover entsteht die Königlich Preußische Eisenbahn-Direktion zu Kassel.

1. Oktober
Der Kaufmann Hans Wild erwirbt die Firma Oskar Rocholl, Hersteller von Stöcken und Tabakspfeifen. Die Kasseler Straßenbahn geht in den Besitz des Bankhauses Erlanger und Söhne in Frankfurt a. M. über. Dieses beabsichtigt, den bisherigen Dampfbetrieb auf elektrischen Betrieb umzustellen.

5. November
Das Landkrankenhaus zieht aus dem veralteten Charité-Gebäude an der Leipziger Straße in moderne Klinikbauten auf dem Möncheberg.

1. August
1895 konnte der Hafen Kassel mit einem großen Wasserfestzug feierlich eröffnet werden.

10. November
Nur wenige Monate nach Eröffnung der Dampfschifffahrt auf der Fulda ereignet sich ein Schiffsunglück, das ganz Kassel erregt. Auf einer Ausflugsfahrt reißt in dem Motorboot "Marie" die Steuer- kette, das Schiff treibt auf das Wehr am Finkenherd zu und zerbricht. Drei der sieben Insassen ertrinken.

1. Dezember
Kassel hat 81752 Einwohner.

Quelle: www.kassel.de 

Erzählungen [4]

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top