Logo von Erinnerungen im Netz

Über Erinnerungen im Netz

Das Gebäude Agathofstraße 48 in dem heute das Stadtteilzentrum eingerichtet ist.
Ansicht Agathofstrasse 48  Foto: @ Stadtteilzentrum Agathof e.V.

„Erinnerungen im Netz“ (EriN) präsentiert historische Dokumente, Geschichten und Erlebtes aus und über den Kasseler Osten im Internet. Damit wird das wertvolle Wissen von Zeitzeugen erhalten und nutzbar gemacht. Diese EINmalige Medienbibliothek entsteht durch das Engagement unterschiedlicher Menschen und bietet viele Gelegenheiten zum Mitmachen. Nur mit ihrem Einsatz kann diese lebendige Bibliothek sich entwickeln und wachsen.

Die Förderung dieses Projektes aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration versteht sich als ein Beitrag zur Unterstützung einer aktiven Seniorenpolitik. "Erinnerungen im Netz" ist Bestandteil des Sozialnetz Hessen. Bisher gibt es dieses Projekt nur im Kasseler Osten, es ist also in jeder Hinsicht „EINmalig“ in Hessen.

Der Internetauftritt wird vor Ort vom Stadtteilzentrum Agathof (www.agathof.de) getragen und betreut. Der Verein Stadtteilzentrum Agathof e.V. ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein. Das Stadtteilzentrum freud sich über eine Stärkung des Vereins mit seinen Zielen. Schon ab 18€ Jahresgebühr kann eine Mitgliedschaft abgeschlossen werden. Wenn sie Mitglied werden wollen hier Antrag herunterladen!

 

Neuer Internetaufauftritt

screenshot_EriN_Webseite_2020.jpg

Liebe Nutzer dieser Webseite,

nachdem Erinnerungen im Netz seit zehn Jahren besteht, hat der Auftritt eine Änderung erfahren. Sie können sich aber weiterhin wie gewohnt zurecht finden. An den Artikel-Kategorien sowie an neuesten und empfohlenen Artikeln auf der Startseite hat sich nichts geändert:

  • Ereignisse
  • Menschen-Unternehmen-Organisationen
  • Zeitleiste
  • Stadtplanansicht

Auch die alten Inhalte haben wir überführt und es entstehen schon wieder neue Artikel! Die Seite ist in ihrem Erscheinungsbild moderner und leichter navigierbarer geworden. Farben und Kontraste sind optimiert. Die Seiten- und Spaltenbreite passen sich automatisch an die gewählte Bildschirmauflösung und Schriftgröße auch von mobilen Geräte an. Die Seite ist barrierefrei. Anstelle von google maps haben wir nun einen datenschutzfreundlichen interaktiven Stadtplan mit Openstreetmap umgesetzt!

Die Umstellung hat viel Arbeit und Zeit gekostet und ist auch noch nicht vollständig abgeschlossen.

Eure EriN Redaktion


© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration