Hessen
Skip to Content
erin_logo.png

1955

Heuß eröffnet die Bundesgartenschau

Bundespräsident Professor Dr. Theodor Heuß eröffnet die Bundesgartenschau
Foto: @ Kassel.de

27. April
Freigabe des Flugplatzes Waldau durch die amerikanische Militärbehörde.

29. April
Bundespräsident Prof. Dr. Theodor Heuss eröffnet die Bundesgartenschau in der Karlsaue.

13.Mai
Baubeginn im Auefeld für eine große Siedlung mit 272 Eigenheimen und 432 Mietwohnungen.

16. Juli
Eröffnung der ersten internationalen Kunstausstellung "documenta", die erstmals seit langem einen Überblick über die Kunst des 20. Jahrhunderts ermöglicht.

16. Oktober
Am Ende der Bundesgartenschau werden fast 3 Millionen Besucher gezählt. Währenddessen fanden 262 Tagungen und Kongresse statt, darunter 83 auf Bundesebene.

21. Oktober
Das neue Warenhaus der Kaufhof AG an der Oberen Königsstraße öffnet seine Pforten.

21. Dezember
Dem Fabrikanten Dr. Ing. e. h. August Bode, Inhaber der Waggonfabrik Wegmann & Co wird die Ehrenplakette der Stadt verliehen.

Quelle: https://www.kassel.de/stadt/geschichte/chronik/ 

Erzählungen [2]

Bildergalerien [1]

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top