Hessen
Skip to Content
erin_logo.png

Dreißigjähriger Krieg 1618-1648

Malerei "Der geharnischte Reiter 1643", Aus der Serie "Schrecken des Dreißigjährigen Krieges"

Malerei "Der geharnischte Reiter 1643", Aus der Serie "Schrecken des Dreißigjährigen Krieges"
Foto: @ Wikipedia

Der Dreißigjährige Krieg dauerte von 1618 bis 1648. Er war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa, der als Religionskrieg begann. Cassel erlebte während des Dreißigjährigen Krieges innerstädtisch keine Kampfhandlungen, da es gut befestigt war. Scharmützel unter General Tilly gab es vor den Mauern um die Neustadt. Bettenhausen wurde geplündert und gebrandschatzt.

Hier finden Sie Schilderungen und Informationen aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

Erzählungen [2]

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top