Logo von Erinnerungen im Netz

2018

Kanzlerin Merkel und Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer

Kanzlerin Merkel und Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer
Foto: Kay Nietfeld/dpa

30. Januar: Der Diesel-Skandal verfolgt den größten deutschen Autobauer VW auch in diesem Jahr hartnäckig.

9. Februar: Mit einem farbenfrohen Fest beginnen die Olympischen Winterspiele in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang.

13. Februar: Auf Schulz folgt Scholz: Nach Monaten des Lavierens tritt Martin Schulz als SPD-Parteivorsitzender zurück und übergibt sein Amt interimsweise an den Ersten Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz.

4. März: In der englischen Stadt Salisbury werden der frühere russische Geheimagent Sergej Skripal und seine Tochter Julia mit einem Nervengift attackiert. Beide überleben den Angriff.

14. März: Mit 364 von 688 Stimmen wird Angela Merkel im Bundestag zur Kanzlerin gewählt. Sie tritt damit bereits ihre vierte Amtszeit an.

4. Mai: Auf der hawaiianischen Insel Big Island bricht der Vulkan Kilaueaaus und zwingt Tausende Anwohner zur Flucht.

6. Juni: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst startet in Kasachstan vom Weltraumbahnhof Baikonur zu seiner zweiten Mission auf der Internationalen Raumstation ISS.

11. Juli: Nach mehr als fünf Jahren und insgesamt 437 Verhandlungstagen geht in München der Prozess um die rechtsextreme Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) zu Ende.

14. August: Beim Einsturz einer vierspurigen Autobahnbrücke in Italiens Hafenstadt Genua kommen mindestens 43 Menschen ums Leben.

13. September: Im Hambacher Forst zwischen Aachen und Köln beginnt die Polizei mit einem Großaufgebot mit der Räumung des Waldes, der dem Braunkohle-Tagebau von RWE weichen soll.

29. Oktober:Angela Merkel läutet den Anfang vom Ende ihrer Kanzlerschaft ein. Mit dem Verzicht auf eine weitere Kandidatur für den CDU-Vorsitz macht sie den Weg frei für ihre Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer.

6. November: Bei den US-Kongresswahlen verlieren die Republikaner von Präsident Donald Trump ihre Mehrheit im Repräsentantenhaus an die Demokraten.

11. Dezember: Auf dem Weihnachtsmarkt in der französischen Stadt Straßburg eröffnet ein 29-jähriger Mann das Feuer und flieht.

 

Quelle: www.suedkurier.de/ueberregional/panorama/Jahresrueckblick-2018

Bildergalerien [1]

© Copyright 2018-2022 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration