Logo von Erinnerungen im Netz

1970

W. Brandt und W. Stoph treffen sich 1970 in Kassel am Bahnhof Kassel Wilhelmshöhe

Treffen am Bahnhof Kassel Wilhelmshöhe
Foto: LEMO, Lebendiges Museum Online

1. Januar
Der neue Rheinstahl‐Geschäftsbereich Tranporttechnik mit Sitz in Kassel nimmt seine Tätigkeit auf. Er umfasst den Produktionsbereich Henschel‐Lokomotiven, Flughafentechnik u. a.

8. April
Willi Seidel, von 1945 bis 1954 Oberbürgermeister, wird zum Ehrenbürger ernannt.

8. Mai
Der Blumengroßmarkt in Niederzwehren wird eröffnet.

21. Mai
Bundeskanzler Willy Brandt und DDR‐Ministerpräsident Willi Stoph treffen sich im Schlosshotel Wilhelmshöhe zum zweiten innerdeutschen Gespräch.

7. Juli
Unterhalb der Heinrich‐Schütz‐Allee ist ein neuer Friedhof entstanden, der Westfriedhof.

11. Juli
Bei Calden wird der neue Flugplatz für Kassel eröffnet.

23. Juli
Die Bundesregierung trifft die Entscheidung, die Eisenbahndirektion Kassel aufzulösen. Dies soll während eines Zeitraums von fünf Jahren geschehen.

29. September
An der Wolfhager Straße wird die neue Feuerwache eingeweiht.

20. November
Das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer in der Artilleriestraße wird eingeweiht.

11. Dezember
Die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke Kassel – Warburg – Soest ist fertiggestellt. Die Fahrzeit ins Ruhrgebiet verkürzt sich um 30 Minuten.

Quelle:kassel.de/buerger/stadtgeschichte/chronik

Erzählungen [1]

© Copyright 2018-2024 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration