Hessen
Skip to Content
erin_logo.png

1904

Bismarckturm 1910

Der Bismarkturm auf dem Brasselsbeg in Kassel Ansichtskarte von 1910
Foto: @ kassellexikon.hna, Chronik 1904

1. April
Nachdem bereits am 28. Oktober 1903 die Teilstrecke von Wilhelmshöhe nach Elgershausen der neuen Naumburger Kleinbahn in Betrieb genommen wurde, kann nun die Gesamtstrecke bis Naumburg befahren werden.

3. August
Robert Mees gründet ein Baugeschäft, das er lange Jahre leitet. Beim 50jährigen Bestehen beschäftigt die Firma 120 Mitarbeiter. Der letzte Firmensitz war in der Leipziger Straße 341.

2. September
Am "Sedan-Tag", dem Erinnerungstag an die Schlacht bei Sedan, wird der Bismarck-Turm auf dem Brasselsberg eingeweiht. Der Kasseler Bismarckturm entstand in den Jahren 1903 bis 1904 im Rahmen einer Initiative der Deutschen Studentenschaft mit dem Ziel, das gesamte Reichsgebiet mit „gewaltigen granitenen Feuerträgern“ als „Sinnbild der Einheit Deutschlands“ zu überziehen (1898).
Die Bauarbeiten führte die Firma August Zahn aus.

Quellen: www.kassellexikon.hna  Chronik 1904

Erzählungen [1]

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top