Hessen
Skip to Content
erin_logo.png

1942

"Die Rampe" - Mahnmal von Eva Nele

"Die Rampe" - Mahnmal von Eva Nele
Foto: @ Kassel Chronik.de

Mai
Zur Waffenschmiede entwickelt sich Kassel während des “Dritten Reiches“. Trotz zunehmender Bombardierung läuft die Produktion 1942 auf Hochtouren. Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene müssen unter teilweise unmenschlichen Bedingungen in den Rüstungsbetrieben arbeiten.
Mitte Mai werden etwa 500 Juden aus Nordhessen von Kassel aus in das Konzentrationslager Majdanek bei Lublin deportiert. Kaum jemand wird überleben.

5. Juni
Die Fieseler-Werke bekommen vom Reichsluftfahrtministerium den Auftrag, ein "Ferngeschoß in Flugzeugform" zu entwickeln. Die entwickelte Fliegerbombe Fi 103 wird später als V1 sehr bekannt. Im August läuft die Serienproduktion des schweren Panzerkampfwagens "Tiger" bei den Henschel-Werken an. Der Kraftfahrzeugbau wird in diesem Jahr nach Wien verlegt.

7. September
Ungefähr tausend Juden aus Nordhessen werden in das Konzentrationslager Theresienstadt abtransportiert. Nur ganz wenige werden überleben.

Quelle: https://www.kassel.de/stadt/geschichte/chronik/ 

Erzählungen [3]

Bildergalerien [2]

Audio / Video [2]

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top