Hessen
Skip to Content

Stadtteilzentrum Agathof

Eingang zum Stadtteilzentrum Agathof

Eingang zum Stadtteilzentrum Agathof
Foto: @ Geschichtskreis Bettenhausen, 2010)

Das Ziel des Stadtteilzentrums Agathof ist es, Hilfe zur Selbsthilfe anzuregen, das heißt Menschen darin zu unterstützen, in und mit der Gruppe Sinn- und Handlungsperspektiven für die nacherwerbliche Zeit bzw. die Zeit nach der Familienphase zu entwickeln. Wir unterstützen und fördern die Entwicklung einer Eigentätigkeitskultur sowie sozio-kultureller Partizipation älterer Menschen.

Schwerpunkte sind, neben eigenständiger Durchführung von Projekten und Aktivitäten die Erschließung neuer Tätigkeitsfelder und Lerninteressen sowie die Stärkung und Erhaltung des Selbstwertgefühls und der Aufbau neuer, tragfähiger sozialer Beziehungen. Diese Ziele werden durch den Aufbau und die Begleitung autonomer Selbsthilfegruppen realisiert, die untereinander und mit Einrichtungen der Kommune verbunden sind.

Unteranderem trifft sich jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr hier die Gruppe "Erinnerungen im Netz", die im Jahre 2008 damit begonnen hat, dieses Internetangebot zu erstellen.

WIR SIND

  • eine Beratungsstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen
  • eine Freizeiteinrichtung
  • eine Bildungs- und Begegnungsstätte für ältere und jüngere Menschen im Kasseler Osten
  • ein Zentrum zur Förderung der selbstbestimmten Nutzung neuer Medien

WIR FÖRDERN

  • Begegnung und Kontakte
  • den Austausch zwischen den Generationen
  • die Phantasie über die Chancen des Älterwerdens
  • das soziale und kulturelle Leben im Stadtteil
  • Eigeninitiative und gegenseitige Hilfe
  • die Erhaltung der selbstständigen Lebensführung im Alter 

http://www.agathof.de

e-mail: info@agathof.de

 

Editor: Bernd Schaeffer

Kurzbeschreibung

Ziele des Stadtteilzentrums Agathof

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top