Logo von Erinnerungen im Netz

Wer steckt dahinter?

Das Projekt Erinnerungen im Netz wurde 2009 vom Stadtteilzentrum Agathof e.V. initiiert und aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration gefördert.

Ehrenamtliche sorgen dafür, dass die Erinnerungen, recherchierte Lokalgeschichte und Wissenswertes auf die Webseite kommt. Die Gruppe "EriN" trifft sich seit 2017 zusammen mit dem Geschichtskreis „Bettenhausen früher und heute“ zur Redaktionssitzung 14tägig am Mittwoch von 9:30 bis 11:30 Uhr im Stadtteilzentrum Agathof in der Agathofstraße 48.

© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration