Hessen
Skip to Content

100 Jahre Turnen und Sport in Bettenhausen

Logo VFB Kassel, Blick über die Losse auf Marienkirche

100 Jahre VFB Kassel, 1888 - 1988
Foto: Festschrift VfB Kassel

Das Turnen und der Vereinssport hat in Bettenhausen eine lange Tradition. Mit dem Turnen und der Gründung der "Turngemeinde Bettenhausen" durch 18 junge Männer am 18.10.1888 fing alles an. 100 Jahre später  im August 1988 kann der VfB Kassel auf eine wechselvolle Geschichte des Breitensports in Bettenhausen zurück schauen.

Turnvater Jahn starb am 15. Oktober 1852 und wurde am 18.Oktober in Freyburg beigesetzt. Er hatte eine begeisternde Bewegung des Turnens in damaligen Deutschland ausgelöst. Der 18.Oktober 1888 wurde vielleicht nicht zufällig als Gründungsdatum der "Turngemeinde Bettenhausen" von den 18 jungen Männern der ersten Stunde gewählt. Im September 1988 kann der VfB Kassel als Verein das 100jährige Bestehen des Sports mit einem großen Festzug und vielen Aktivitäten in und um das Festzelt auf der Cornelius-Gellert-Kampfbahn am Ohlebachweg feiern.

Die Vereinsgeschichte im Zeitraffer

18.10.1888

Gründung der Turngemeinschaft Bettenhausen

21.03.1895

Gründung des Turnvereins Germania

25.04 1901

Gründung der freien Turnerschaft

11.01.1902

Gründung der Gründung der jüngeren Turngemeinde Bettenhausen, die Unterabteilung Turnerfeuerwehr scheidet aus und bildet einen eigenen Verein

Gruppenfoto Turner 1902 mit Fahne
Turngemeinde Bettenhausen 1902  Foto: Festschrift VfB Kassel

1909

Gründung des Vereins Sportfreunde 09

1910

Gründung der Fußballabteilung

01.02.1919

Zusammenschluss zwischen dem Turnverein Germania und der Freien Turnerschaft zur "Freien Turnerschaft Bettenhausen 1895"

07.06.1919

Zusammenschluss der Turngemeinde Bettenhausen 1888 und der jüngeren Turngemeinde zum "Turn und Sportverein Bettenhausen 1888"

1919

Es werden in Eigenarbeit der beiden Vereine der Sportplatz am Eichwald und der Sportplatz auf dem Forstgelände erstellt.

Titelblatt 32. Stiftungsfest 23.Oktober 1920
Foto: VfB Kassel e.V.
23. 10. 1920

Das 32. Stiftungsfest des Turn- und Sportvereins e.V. Bettenhausen wird  auf dem Sportplatz am Eichwald gefeiert.

 

12.08.1923

Auf dem Sportplatz am Eichwald wird ein Gedenkstein für die gefallenen des 1. Weltkrieges geweiht.

1924

Gründung der Handballabteilung

1933

Auflösung der Freien Turnerschaft Bettenhausen 1895; die meisten Mitglieder schließen sich dem TSV Bettenhausen 1888 an.

1945

Auflösung des TSV Bettenhausen durch Kontrollratsbeschluss

04.11.1945

Neugründung des Turn- und Sportvereins Kassel Bettenhausen und Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Kassel

24.02.1948

Gründung der Tischtennisabteilung

09.10.1948

Die in Eigenhilfe wiederaufgebaute Schulturnhalle in der Eichwaldstraße wird ihrer Bestimmung übergeben.

1950

Einweihung des Sportplatzes an der Lilienthalstraße auf dem Gelände der Spinnfaser AG

01.06.1950

Gründung der Tennisabteilung

Fahnenübergabe 1953, frisch, froh, fromm, frei
Fahnenübergabe 1953  Foto: Festschrift VfB Kassel e.V.

31.08.1957

Einweihung der Sportanlage Corneluis-Gellert-Kampfbahn durch die Stadt Kassel

1962

Die Tischtennisabteilung wird aufgelöst

1962

Gründung der Abteilung "Sport für Jedermann"

1964

Auflösung der Tennisabteilung

15.07.1970

Der Turn- und Sportverein Bettenhausen und der Sportverein Sportfreunde 09 fusionieren zum VfB Kassel e.V.

25.09.1976

Einweihung der neuen Sporthalle am Ohlebachweg

1978

Neugründung der Tennisabteilung

01.06.1980

Einweihung der vereinseigenen Tennisanlage

01.04.1988

Pflanzung der "Jahn-Eiche" auf der Cornelius-Gellert-Kampfbahn am Eichwald

Umkleidehaus Cornelius-Gellert-Kampfbahn, 2010
Eingang zur Cornelius-Gellert-Kampfbahn im Jahr 2010  Foto: Erhard Schaeffer, Kassel
31.10.1992

 Einweihung des neuen Umkleidegebäudes auf der Cornelius-
 Gellert-Kampfbahn

07.12.1992

 Gründung der Wirbelsäulen-Gymnastik

15.11.1993

 Gründung der Radsportabteilung

05.02.1996

 Gründung der Tanzsportgruppe

01.07.2001

 Zusammenschluss zwischen dem VfB Kassel e.V. und dem FC
 Viktoria Bettenhausen zum VfB Viktoria Bettenhausen e.V.
 

Editor: Erhard Schaeffer, 2010

Quelle: Jubiläums-Festschrift VfB Kassel e.V., 1988

Kurzbeschreibung

Das Turnen und der Vereinssport hat in Bettenhausen eine lange Tradition. Mit dem Turnen und der Gründung der "Turngemeinde Bettenhausen" durch 18 junge Männer am 18.10.1888 fing alles an. 100 Jahre später  im August 1988 kann der VfB Kassel auf eine wechselvolle Geschichte des Breitensports in Bettenhausen zurück schauen.

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top