Hessen
Skip to Content
erin_logo.png

Neuer Stadtteiltreff in Forstfeld

V.l.n.r. Chr. Geselle, Martin Müller, Dr. Jügen Barthel, Peter Ley.JPEG

V.l.n.r. Chr. Geselle, Martin Müller, Dr. Jügen Barthel, Peter Ley.JPEG
Foto: @Falk Urlen

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Kassel (GWG) eröffnete gemeinsam mit dem ambulanten Pflegedienst der Ev. Kirche in Kassel und piano e. V. den neuen Stadtteiltreff in der Heinrich-Steul-Str. 9.

Frohe Runde im Stadtteiltreff bei der Einweihung
Frohe Runde im Stadtteiltreff bei der Einweihung

Dass der vor fast 10 Jahren  in der Steinigkstraße eröffnete Stadtteiltreff so angenommen wurde, hatte man  damals gar nicht erwartet. Die GWG hatte  Wohnungen zur Verfügung gestellt, renoviert und ausgestattet wurden diese weitgehend von den Nutzern. 

Inzwischen wurde von der GWG der Nachbarschaftsverein „piano e. V.“ geschaffen, der zusammen mit dem Pflegedienst der Diakonie und der GWG den am 30. April 2015 eröffneten neuen Treff in der Heinrich-Steul-Str. organisiert.

Die in 2008 als piano-Projekt unter dem Dach der GWG gestartete Alltagsunterstützung hat sich inzwischen zu dem eigenständigen Nachbarschaftsverein „piano e. V.“ etabliert, der zusammen mit dem Pflegedienst der Diakoniestationen den am 30. April 2015 eröffneten neuen Treff in der Heinrich-Steul-Str. organisiert.

Dieses Gemeinschaftsprojekt wurde unter dem Motto: „Leben im Quartier – Wohnen für Generationen“ geschaffen.

Kurzbeschreibung

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Kassel (GWG) eröffnete gemeinsam mit dem ambulanten Pflegedienst der Ev. Kirche in Kassel und piano e. V. den neuen Stadtteiltreff in der Heinrich-Steul-Str. 9.

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top