Hessen
Skip to Content

"Als Opa hamstern ging"

Zeichnung aus Kasseler Kriegszeit, Junge vor gehamsterten Waren

Christian Balke Bildband 2015
Foto: Prolibris Verlag

Als Opa hamstern ging

Der Kasseler Architekt, Künstler und Autor Christian Balcke hat fast sein ganzes Leben in Kassel in der Blücherstraße, Unterneustadt,  zugebracht. Hier hat er als Kleinkind die Bombenangriffe auf Kassel erlebt, wurde als Fünfjähriger mit Bruder, Schwester und Mutter evakuiert und spielte nach Kriegsende in den Trümmern. Wenn seine Enkel ihn bitten „Opa erzähl doch mal wie das war als du klein warst“, dann kommen die Erinnerungen zurück.

In dem 2015 erschienen Buch "Als Opa hamstern ging" hat er gesammelte Anekdoten seiner Kindheit aufgeschrieben und illustriert. Es ist ein Art Tagebuch aus fast vergessener Zeit. Das Buch für Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessant ist unter der ISBN-Nr. 978-3-95475-121-1 im Handel erhältlich.

Editor: Erhard Schaeffer, Januar 2016

Kurzbeschreibung

Der Bildband "Als Opa hamstern ging" von Christian Balcke wird hier kurz vorgestellt.

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top