Hessen
Skip to Content

Industriestandort Bettenhausen

Industriestandort Bettenhausen, Titelblatt, 2007

Foto: Geschichtskreis Bettenhausen früher und heute

Firmengeschichten aus dem Kasseler Osten
Der Geschichtskreis „Bettenhausen früher und heute“ im Stadtteilzentrum Agathof hat aus Anlass seines 20-jährigen Jubiläums in 2007 unter dem Titel „Industriestandort Bettenhausen“, -Firmengeschichten aus dem Kasseler Osten-, eine Broschüre mit den illustrierten Chroniken von acht bekannten Bettenhäuser Unternehmen zusammengestellt und veröffentlicht.
Ein beigefügtes Standortverzeichnis erleichtert das Auffinden der beschriebenen und heute nicht mehr existierenden Firmen. Die Autoren des Arbeitskreises betrachten das Heft als Einstieg in die Aufarbeitung der mehr als 100jährigen Industriegeschichte des Stadtteils Bettenhausen.
Der vollständige Inhalt der Broschüre kann weiter unten als Pdf-Datei angesehen und herunter geladen werden.

Inhaltsverzeichnis

Herausgeber:
Stadtteilzentrum Agathof e. V.
Agathofstrasse 48
34123 KasselTelefon: 0561/ 57 24 82 Telefax: 0561/ 9 20 75 80
E-Mail: info@agathof.de
Internet: www.agathof.de
Layout: Klaus-Peter Wieddekind und Bernd Schaeffer

Inzwischen ist „Industriestandort Bettenhausen, Band 2“, Firmengeschichten aus dem Kasseler Osten erschienen. Interessierte an der Geschichte des Kasseler Osten sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen. Der Arbeitskreis trifft sich jeden Mittwoch in der Zeit von 10:00 - 11:30 Uhr im Stadtteilzentrum Agathof, Agathofstr. 48.

Editor: Bernd Schaeffer

Kurzbeschreibung

Der Geschichtskreis "Bettenhausen früher und heute", im Stadtteilzentrum Agathof, hat 2007 eine Broschüre mit den Chroniken von acht Bettenhäuser Firmen zusammengestellt und veröffentlicht.

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top